Steigern Sie Ihren Gewinn mit der HRS Corporate Club Rate

Hotels sollten das ganze Jahr über profitabel sein. Deshalb sind Geschäftsreisende für die meisten Hotels das A und O. Egal, ob Sie ein kleines, mittleres oder großes Hotel führen, wir können Ihnen helfen, diese wertvollen Kunden zu gewinnen.

Text: Laura Myers // FOTOS: iStock

Die Bindung von Firmenkunden kann langwierig und zeitaufwendig sein. Unternehmen geben die Aufträge, passende Hotels zu beschaffen, auch häufig an Subunternehmen raus. Umsichtige Hoteliers denken deshalb um, wenn es darum geht, Verträge mit Firmen zu gewinnen. Oder wenden sich an HRS. Denn HRS nutzt die Corporate Club Rate, um über 3.000 globalen Unternehmen, wie z.B. Google, Siemens, SAP, China Mobile, Toyota, Pfizer, Alibaba und Panasonic, einen attraktiven Tarif anzubieten. Gleichzeitig können aber auch kleine und mittlere Unternehmen wie individuelle Geschäftsreisende diese Rate buchen, statt selbst einen Sonderpreis auszuhandeln. HRS stellt die Verbindung für Sie her.

Erste Schritte

Starten Sie ganz einfach mit der Corporate Club Rate (CCR) von HRS. Um sich Vorteile gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen, könnten Hoteliers ein Paket mit einer Firmenrate und einigen weiteren Vorteilsangeboten zusammenstellen, beispielsweise mit WLAN gratis, kostenlosem Parken, einem Frühstück umsonst, flexiblem Einchecken usw. Die Hotelexperten von HRS beraten Sie bei der Ermittlung des optimalen Preis-Leistungs-Angebots. Ihre spezielle CCR wird anschließend für Geschäftsreisende des riesigen Netzwerkes von HRS sichtbar, das aus Buchungsportalen, Apps und Online-Reisebüros besteht. Beim Einstellen der Corporate Club Rate nicht vergessen: Für Unternehmen sind Preis, Standort, Kategorie, Kapazität und Ausstattung Ihres Hotels wichtig. Die Corporate Club Rate gilt dann für einen festen Zeitraum von zwei Jahren. HRS passt die Bedürfnisse und Anforderungen der Hotels suchenden Unternehmen proaktiv an das passende Hotelportfolio an.

In diesem Video wird die Corporate Club Rate kurz und einfach erklärt:

Die Vorteile der HRS Corporate Club Rate:

HRS macht für Sie die Arbeit
Sparen Sie sich Zeit und Mühe bei der Firmenkundensuche. Eine Win-Win-Situation! Vor allem für kleine, individuelle Hotels bringt dies einen großen Gewinn, weil sie von HRS-Hotelexperten bei der Festlegung der Preise beraten werden. Sie können Ihnen Tipps und Informationen anbieten, die beim Gewinn von Firmenkunden garantiert helfen.

Profitieren Sie von exklusiven Beziehungen
HRS öffnet Ihnen Türen! Sie profitieren von exklusiven Beziehungen zu 3.000 internationalen Konzernen sowie Tausenden von kleinen und mittleren Unternehmen. Wer eine Corporate Club Rate für Geschäftsreisende anbietet, zeigt einem Unternehmen damit, dass er ein langfristiges Interesse an dieser Geschäftsbeziehung hat. Und wenn Ihre Kunden zufrieden sind, bleiben Sie Ihrem Haus gerne treu, sodass sich das Entgegenkommen bestimmt auszahlt. Die HRS CCR ist ein fester Tarif, der allen Geschäftskunden im geschlossenen Businesskundenbereich von HRS angeboten wird.

Sichtbar werden und das Ranking verbessern
Die Hervorhebung Ihrer CCR bei HRS erhöht die Sichtbarkeit Ihres Hotels im Internet. Das führt zu wachsenden Buchungsraten. Eine konkurrenzfähige und verlockende CCR ermöglicht es Ihrem Hotel, in den HRS-Rankings nach oben zu klettern. Auch kleine bis mittelgroße, unabhängige Hotels können so von einer attraktiven CCR profitieren und rundum wettbewerbsfähig sein.

Sie steigern Ihren Umsatz
HRS schafft die Voraussetzungen dafür, dass Ihr Hotel von mehr Firmen für mehr Nächte gebucht wird. Außerdem ist die Provision niedriger, die Sie zahlen müssen, wenn Ihr Hotel über die CCR gebucht wird. Mit der Zeit kann Ihr Hotel also mit einem neuen, wachsenden Umsatz rechnen, der bis dato nicht zu erreichen war. Wollen Sie sich diese Vorteile der neuen HRS-Strategie entgehen lassen?

Ein anschauliches Beispiel
Ralf Krause, General Manager von Adapt Apartments in Berlin, schloss 2016 einen Vertrag mit HRS ab und wurde gefragt, ob er eine CCR bestimmen möchte. Er setzte einen für ihn passenden CCR-Preis unter seinen Standardtarif und schrieb seine kostenlosen Zusatzangebote dazu. Inzwischen konnte Herr Krause dank der HRS Corporate Club Rate einen Markt erschließen, den er bisher nicht kannte. Ihm fiel nämlich auf, bei „wie vielen Unternehmen es Vorschrift ist, im registrierten Bereich zu buchen“. Allein die Corporate Club Rate habe ihm „eine größere Klientel beschert“, führt er weiter aus. Der Gesamtumsatz stieg auch ohne weitere Gratis-Angebote für Geschäftsreisende langsam nach oben: Waren es im Jahr 2016 „nur“ 8,5 Prozent, konnte er 2017 schon 18,3 Prozent Zuwachs verzeichnen, der direkt auf die Verwendung der CCR zurückzuführen ist.
Unverhofft habe er übrigens weiteren Gewinn zu verzeichnen , weil unterm Strich die Reinigungskosten für die Zimmer gesunken sind. „Businessgäste, die eine Corporate Club Rate buchen, bleiben im Durchschnitt drei Tage, Gäste mit Standardrate dagegen nur zwei Tage.“ Der Adapt-Chef freut sich jetzt auf weitere Überraschungen.

Weitere Themen

  • Auf einen Blick: HRS Marketplace

    HRS Marketplace bringt Hotels und Geschäftsreisende zusammen.

    Artikel lesen
  • Sicherheit im Hotel

    Image ist alles. Ein Tweet oder Post über einen Sicherheitsvorfall im Hotel kann den Umsatz des...

    Artikel lesen
  • to top