Mit dem HRS Marketplace zu mehr Umsatz

Wie Platinum Palace Apartments in der schönen polnischen Stadt Poznań mithilfe von HRS mehr Firmenkunden für sich gewinnen konnte.

Text: Vicki Sussens // Fotos: Platinum Palace Hotels

Schon immer hatten die Platinum Palace Hotels ihre Stammgäste in den luxuriösen Residenzen in zwei der schönsten Städte Polens: Poznań und Wrocław. Das Hotel Wrocław ist ein wunderschönes Schloss, das bei seiner Erbauung im Jahr 1906 unübertroffen war. Das palastartige Hotel bietet nicht nur ein spannendes historisches Ambiente, sondern auch eine feine Gourmetküche sowie einen Spa- und Wellnessbereich. Die neoklassische Platinum Palace Residence in Poznań war einst eine exklusive Privatvilla. Der Fokus der Hotels auf Komfort, Liebe zum Detail und das Gefühl, zu Hause anzukommen, erstreckt sich auch auf die Platinum Palace Apartments, die nur wenige Schritte von der Renaissance-Altstadt Poznań entfernt liegen.

HRS Marketplace: Raum für Entwicklungen

Leider fehlten auf den Gästelisten des Platinum Palace bis vor kurzem die Firmenkunden. Die kleine Hotelkette hatte Schwierigkeiten, große Unternehmen zu erreichen. „Die meisten dieser Kunden nutzen inzwischen Plattformen, um ihre Hotels auszuwählen, statt direkt Kontakt aufzunehmen", sagt Natalia Relich, Platinum Palace Apartment Managerin. An dieser Stelle kam der HRS Marketplace ins Spiel.

Die Chance, Firmen anzusprechen und zu erreichen

Als ein HRS-Vertreter Platinum Palace Apartments 2017 zum Beitritt zum HRS Marketplace einlud, fiel die Entscheidung für den Beitritt schnell. HRS schlägt die am HRS Marketplace teilnehmenden Hotels seinen Firmenkunden als mögliche Ergänzung zu deren Hotelprogramm vor. Und so konnten die Platinum Palace Apartments bereits nach einem Monat ihren ersten Firmenkunden gewinnen, einen großen Automobilkonzern. „Das Unternehmen hat uns zu einer umfassenden Ausschreibung eingeladen", sagt Natalia Relich, die auf diese Weise auch erfuhr, dass Firmenkunden viel mehr Informationen benötigen, als normalerweise von Privatpersonen gewünscht werden. Sie stellten beispielsweise Fragen zur Verfügbarkeit von WiFi, einem Parkplatz, Flughafentransfers und Transfers zu ihren Büros. Zudem sorgten sie sich um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und fragten beispielsweise nach dem Brandschutz und ob es Sprinkleranlagen oder ein optisches Alarmsystem gibt.

Zunehmend mehr Zimmerbuchungen von Firmen im Platinum Palace

"Die Teilnahme an der Ausschreibung schien aufgrund der Menge an nötigen Informationen zunächst zeitaufwändig, es hat sich aber gelohnt und machte die Alleinstellungsmerkmale des Hotels viel transparenter. Und es macht die Verhandlung, für die weder Hotels noch Travel Manager Zeit haben, zeitlich wesentlich flexibler“, erzählt Natalia Relich, die für die Implementierung des Marktplatzes bei Platinum Palace Apartments verantwortlich ist. „Wir haben detaillierte Informationen über unsere Dienstleistungen und Preise verschickt, auf deren Grundlage wir individuell Preise ausgehandelt haben, die sowohl für das Unternehmen als auch für das Hotel vorteilhaft sind." Seitdem entscheidet sich eine wachsende Gruppe neuer Firmenkunden für die Platinum Palace Apartments. Die Platinum Palace Apartments genießen nun 86 Prozent positive Bewertungen auf der Liste. Da die Ergebnisse dermaßen überzeugend waren, hat das Platinum Palace jetzt im Jahr 2019 auch seine beiden anderen Hotels in den HRS Marketplace integriert.

Weitere Themen

  • Nachhaltig wachsen in einem der umkämpftesten Hotelmärkte der Welt

    Für ein Hotel ist es absolut in Ordnung, einen Ruf als “Geheimtipp” zu haben. Aber das „The Time”...

    Artikel lesen
  • Zeitgeist Vienna

    Das Hotel Zeitgeist Vienna erweitert seine Reichweite und Attraktivität mit dem HRS Business Tool.

    Artikel lesen
  • to top